Wie können wir helfen?
< Alle Themen
Drucken

Leistungsumfang

So unterstützt dich “Krypto-Bilanzierung”

Steuertools bietet mit der App “Krypto-Bilanzierung” ein brandneues Tool, das die Steuerberatung revolutionieren wird. Die Krypto-Bilanzierung unterteilt sich dabei in zwei Produktkategorien – für laufende Buchhaltungen die Version “Basis” und für Bilanzierungen zum Jahresabschluss die Version “Bilanz-Plus”.

Krypto Bilanzierung Feature-Tabelle

1. Basis (laufende Buchhaltung)

Die Version Basis eignet sich für Steuerkanzleien, die ausschließlich die laufende Buchhaltung abwickeln wollen. Hierbei werden nur die Buchungssätze aus einem vorgeschalteten System übernommen. Nicht aber Bewertungen zum Jahresende.

Als wesentlicher Unterschied zu Bilanz-Plus wird hier der ermittelte Gewinn- bzw. Verlust je Transaktion unverändert aus der Import-Quelle übernommen.

Der Hauptanwendungsbereich ist damit die laufende Buchhaltung. Diese kann dabei monatlich, quartalsweise oder jährlich erfolgen. Dies ist sinnvoll, wenn eine Bewertung durch die Steuerkanzlei selbst vorgenommen wird. Der Nutzer erhält hierbei nur Buchungssätze, welche eingespielt werden.

2. Bilanz-Plus (abschlussfertige Daten)

Die Version Bilanz Plus ist für die Abschlusserstellung gedacht. In diesem Fall müssen also die Daten einmal jährlich erfasst werden und dabei erfolgt eine Bewertung zum Jahresende. In dieser Version ist es die einfachste Möglichkeit, die bereits erstellte Buchhaltung um die Kryptowährungen zu ergänzen. Die Gewinn- und Verlustermittlung erfolgt hier über die gewogene Durchschnittsmethode und ist somit für Dritte deutlich einfacher nachvollziehbar als Methoden wie FIFO oder LIFO.

Dies eignet sich bei der Anwendung im Bereich Vermögensverwaltung, Trading oder Kryptowährungen als Nebenprodukt eines operativen Geschäfts. Jedoch muss darauf hingewiesen werden, dass die Daten bei der Kapitalgesellschaft, nach geltendem Gesetz, grundsätzlich monatlich verarbeitet werden müssen.

Im Rahmen der Version Bilanz Plus können ebenso Teilwertabschreibungen vorgenommen werden.

Darum empfehlen wir grundsätzlich die Nutzung von Bilanz-Plus

Verringerte Komplexität durch gewogene Durchschnittsmethode

Bei der gewogenen Durchschnittsmethode ist es ausreichend, Anfangsbestände und Transaktionen im Bilanzierungszeitraum zu kennen. Bei FIFO / LIFO hingegen ist eine lückenlose Dokumentation aller vorhergehenden Transaktionen (ggf. mehrere Geschäftsjahre) erforderlich und erfahrungsgemäß aufwändiger in der Nachweisführung.

Einhaltung Niederstwertprinzip

Abschreibungen zwecks Einhaltung des Niederstwertprinzips können in Tools wie cointracking.info nicht abgebildet werden. Bei Bilanz-Plus werden diese automatisiert erzeugt.

Zuverlässige Gewinnermittlung

Es gibt eine Reihe von Transaktions-Kategorien, bei denen cointracking.info stets 0,00 EUR Gewinn/Verlust ausgewiesen wird (z. B. Gestohlen, Verlust, Einnahme steuerfrei oder Ausgabe steuerfrei). Im unternehmerischen Kontext ist dies unserer Auffassung nach falsch, da Diebstahl eines Assets steuermindernd als Aufwand verbucht werden darf. Eine steuerfreie Einnahme dürfte es im unternehmerischen Kontext ebenso wenig geben, so dass hier eine steuerbarer Gewinn vereinnahmt wurde.

Inhaltsverzeichnis
Datenschutz
Wir, Steuertools GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Steuertools GmbH (Firmensitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.